Organisationsentwicklung

    • Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    24. April 2018|Kein Kommentar

    Betrachten wir das agile Dreieck (Methoden, Struktur, Kultur), dann bleibt der Aspekt kulturelle Veränderung einer der schwierigsten – was weder neu noch überraschend ist. Was wir Kultur nennen ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren, die sich über ein kausales Denken nicht […][...]  Mehr

    • Wir haben 3 Gehirne

    Wir haben 3 Gehirne

    18. April 2018|Kein Kommentar

    »Reinventing Organizations« von Frederic Laloux hat weltweit eine sehr hohe Resonanz erhalten. Erschienen ist das Buch vor vier Jahren, und in 2018 sind die wirtschaftlichen Herausforderungen dieselben, wenn nicht zugespitzer. Aktuell werden mit »New Work« die Zustände beschrieben, in denen […][...]  Mehr

    • Wachstumsschmerzen agiler Organisationen

    Wachstumsschmerzen agiler Organisationen

    16. April 2018|1 Kommentar

    Die Gruppe schwieg. Sie blieb still, obwohl die einladende Führungskraft versuchte, eine optimistische und aufbauende Botschaft zu senden. Fragen würden ignoriert oder die Antworten waren vage und irrelevant. In kleineren Gruppen wurden die Gespräche ein wenig lebhafter und doch gab […][...]  Mehr

    • Raumhalter: Eine neue Rolle in der radikal selbstorganisierten Führungskräfteentwicklung

    Raumhalter: Eine neue Rolle in der radikal selbstorganisierten Führungskräfteentwicklung

    27. Februar 2018|Kein Kommentar

    In der aktuellen Ausgabe der managerSeminare beschreibt Petra Martin in einem lebhaft-anschaulich gehaltenen Beitrag Aufbruch ins Unbekannte das Format eines agilen Führungskräfteentwicklungsprogramms bei Bosch Automotive Electronics, das radikal auf die Selbstorganisationskompetenz der teilnehmenden Führungskräfte setzt. In co-creativer Zusammenarbeit mit der […][...]  Mehr

    • Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung II

    Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung II

    22. Februar 2018|Kein Kommentar

    Ein Unternehmen ist immer auch eine Gemeinschaft und so ein Ort politischen Handelns. Damit meine ich nicht die mikropolitischen Konzepte, die sich im Wesentlichen auf die taktisch-technischen Aspekte des Karrieremachens und des sich Durchsetzens beziehen, sondern auf die Notwendigkeit, Diversität, […][...]  Mehr

    • Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung

    Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung

    3. Februar 2018|Kein Kommentar

    Politik als treibende Kraft in Unternehmen – ein Thema, das Unternehmen in der Regel zurückweisen. Sie akzeptieren Konzepte der Mikropolitik, die eher auf Karriere abheben und mehr oder weniger das Einflussgefüge in Netzwerken beschreiben. Aber politische Konzepte zur Beschreibung des […][...]  Mehr

    • Ein Plädoyer für gruppendynamisches Erfahrungslernen und gegen die Übermethodisierung agilen Vorgehens

    Ein Plädoyer für gruppendynamisches Erfahrungslernen und gegen die Übermethodisierung agilen Vorgehens

    15. Januar 2018|Kein Kommentar

    In letzter Zeit begegnen uns immer häufiger Mitarbeiter und Führungskräfte, die in einem agilen Umfeld arbeiten und uns fragen, wie geht man mit dominanten informellen Führern um. Informelle Führung ist sowohl in der Soziometrie als auch in der Gruppendynamik ein […][...]  Mehr

    • »Von einem der auszog, Agilität zu lernen«, Teil 3

    »Von einem der auszog, Agilität zu lernen«, Teil 3

    3. Januar 2018|Kein Kommentar

    Passen »Agilität« und »Controlling« zusammen? – Im ICV-ControllingBlog berichtet Hans-Peter Sander, Leiter ICV-Team PR/New Media, von seiner Agile Culture Coach Ausbildung, die er in fünf Bausteinen im Jahr 2017 bei SYNNECTA absolviert hat. Heute: »Agile Teams und Collaboration«. Will ein […][...]  Mehr

    • SYNNECTA – Agile Transformation

    SYNNECTA – Agile Transformation

    7. Dezember 2017|Kein Kommentar

    Unternehmer stellen sich vor: SYNNECTA – Agile Transformation Erschienen im Handelsblatt Nr. 235, 6. Dezember 2017[...]  Mehr

    • Empathie oder Compassion?

    Empathie oder Compassion?

    4. Dezember 2017|Kein Kommentar

    Es gibt einen guten Grund für die Business-Karriere des Begriffs Empathie: Während wir relativ zuversichtlich sind, dass die neuen, flacheren Hierarchien und eher selbstorganisierten Organisationsformen für die einzelnen Individuen Spiel- und Gestaltungsraum bieten, sehen wir zugleich, dass der von ihnen […][...]  Mehr