Deutsch | English
SYNNECTA
SYNNECTA InfoMail Nr. 37 - Winter 2017 - Erstaussendung: Dienstag, 07. Februar 2017
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
während die politische Debatte rückwärtsgewandt über Abgrenzungen nicht mehr nur debattiert, bleiben Unternehmen im intensiven Gespräch über lebendige und offene Organisationsformen, Inklusion und Diversity, Agilität und globales Handeln.

Sieht man ideologisch unverblendet auf Fakten, dann sind es Diversität, flachere Hierarchien, kooperatives Führungsverhalten und soziale Verantwortung, die Innovationen und Wachstum fördert. Eine solche Unternehmenskultur verlangt hohen Respekt vor der Vielfalt von Lebensentwürfen und einen großen Willen zur Kooperation – aber auch eine eigene, klare Haltung.

In vielen Organisationen unterstützen wir Entwicklungen, die den Verhaltensraum von Mitarbeitern erweitern und die es möglich machen, die Qualitäten, den Einfallsreichtum, die Energie und die Freude von Mitarbeitern für gemeinsame Ziele zu nutzen.

Rüdiger Schönbohm hat sich darüber Gedanken gemacht, wie sich eine Brücke zwischen den Fähigkeiten der Menschen und der Herausforderung von Organisationen bilden lässt. Ein diagnostisches Vorgehen gibt Unternehmen die Möglichkeit den für sie richtigen Weg zu finden. Die überragende Bedeutung des menschlichen Faktors auch in der Welt der Industrie 4.0 haben wir in der HR-Tischrunde vom 6. Oktober 2016 mit HR-Experten diskutiert. In Berlin wurde die zweite Auflage des Buches »Anders wirtschaften – Integrale Impulse für eine plurale Ökomomie« vorgestellt, in dem wir unser Konzept der Durchwegung vorgestellt haben und so Wege aufzeichnen konnten, wie eine Organisation dynamisch und Dynamik erzeugend kommunizieren kann.

Am 19. Mai 2017 werden wir ein neues agiles Format, das SYNNECTA Werkhaus, initiieren und dort wichtige Themen der zukünftigen Organisationsentwicklung entwickeln. Teilnehmer werden gemeinsam aufzeigen, was wir tun können um lebendige leistungsfähige Unternehmen zu gestalten in denen Menschen gerne und engagiert arbeiten.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Ausbildung zum Agilen Coach so großen Anklang findet. Wir haben gerade die Termine für die nun schon vierte Staffel festlegen können.

In unserer nächsten HR-Tischrunde widmen wir uns dem Thema »Gesundheit im Fokus von HR« und diskutieren über Aspekte einer Unternehmenskultur, in der Menschen auch langfristig leistungsfähig bleiben.

Die Zeit stellt uns vor große Herausforderungen und fragt nach unserer Haltung – wir arbeiten mit unseren Kunden an einer Zukunft, die es allen Menschen erlaubt, ihre Fähigkeiten, ihr Können, ihre Individualität und ihre Energien einzubringen.

Auf ein gelingendes Jahr 2017!

Ihr SYNNECTA Team

P.S.: Zusätzlich zu unseren traditionellen Buchempfehlungen lesen Sie Christoph Ransmayr: Cox oder Der Lauf der Zeit.
 
Facebook
 
  
TERMINE
 
 
SYNNECTA Werkhaus 2017
 
SYNNECTA Werkhaus 2017 - »Unternehmen und Menschen im Umbruch.
Trends und Impulse für die VUCA-Welt«

Am Freitag, den 19. Mai 2017 in Köln

Entlang der Trends des Jahrtausends richten wir unsere Werk-Räume aus: Agilität, Blended Learning, Diversität, Unternehmen in der Gesellschaft. Im Werkhaus geht es darum, sich und anderen Fragen zu stellen, auch die unmöglichen Antworten zu umarmen, kritisch, ehrlich und »agil« zu sein, neue Arbeitstechniken auszuprobieren, Trends zu prüfen und Ideen zu testen. 1 Tag zum gemeinsamen Denken, Wirken und Werken unter einem Dach. mehr
 
 
 
5. SYNNECTA Tischrunde
 
Die 5. SYNNECTA Tischrunde:
Resiliente Mitarbeiter und gesunde Unternehmenskultur

Am Donnerstag, den 30. März 2017 in Köln

Am 30. März 2017 laden wir Sie zur 5. SYNNECTA Tischrunde ein. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass im Wesentlichen die Art der Führung und die Kultur eines Unternehmens auf die Gesundheit der Mitarbeitenden Einfluss nehmen (zum Positiven wie zum Negativen). Auf der anderen Seite unterstützen bestimmte Haltungen und Methoden die Fähigkeit der Mitarbeitenden, konstruktiv mit Belastungen, Druck, Stress und Veränderungen umzugehen – sprich Resilienz zu entwickeln. Im Rahmen unserer Tischrunde wollen wir mit Ihnen über erfolgversprechende Möglichkeiten diskutieren, eine resiliente und gesunde Unternehmenskultur zu entwickeln. mehr
 
 
 
Agile Couch Ausbildung
 
Agile Culture Coach - Qualifizierung in agiler Prozessbegleitung
Beginn: Dezember 2017

Hierarchien werden abgebaut, Führungsmodelle verändert und Selbstorganisation etabliert – in Organisationen stehen Kulturwandel bevor, die begleitet werden sollten. Ab Dezember 2017 bietet SYNNECTA in einer vierten Staffel die Qualifizierung in agiler Prozessbegleitung an, inklusive Vorbereitung zur Scrum Master Zertifizierung. In allen Lerneinheiten werden die Elemente von Methode und Kultur miteinander verbunden. mehr
 
 
 
IM FOKUS
 
Warum dynamische Fähigkeiten jetzt so wichtig werden
 
Warum dynamische Fähigkeiten jetzt so wichtig werden
von Rüdiger Schönbohm
TYSCON Management Consulting & Business Partner Agility Insights

Die Anforderungen an Organisationen wachsen stetig, die private und Geschäftswelt wird komplexer und zunehmend weniger vorhersagbar. Nicht nur die Digitalisierung als eine der großen Treiber, sondern auch andere Trends wie Urbanisierung, fortschreitende Globalisierung, Fragen der Umwelt oder politische Entwicklungen fordern uns täglich heraus und sind auch immer wieder für Überraschungen gut, wie die jüngste Vergangenheit ja deutlich gezeigt hat. mehr
 
 
 
Industrie 4.0
 
Industrie 4.0
von Wilhelm Dick

Es ist das aktuelle Wirtschaftthema schlechthin und es gibt kaum ein Thema, bei dem die Auswirkungen auf die Industrie und die Gesellschaft so kontrovers diskutiert werden. Geht es um die Frage, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert, bestimmen unterschiedliche Meinungen die öffentliche Debatte. Pessimisten befürchten die Vernichtung von Jobs, Optimisten sehen Industrie 4.0 als Wachstums- und Beschäftigungsmotor. In welche Richtung es auch geht, eines steht fest: Der Veränderungsdruck auf Beschäftigte, Arbeitgeber und Staat wird deutlich steigen. mehr
 
 
 
Booklaunch bei der Mercator Stiftung Berlin
 
»Welt im Aufbruch« – Booklaunch bei der Mercator Stiftung Berlin

Eine etwa 30köpfige Gästeschar, bunt gemischt aus Start-up-Szene und Entrepreneuren, Business Angels, Repräsentanten von Instituten und Universitäten bekundete am Dienstag, 10. Januar 2017 lebhaftes Interesse und Diskussionsfreude zum gesetzten Thema. Eines kristallisierte sich in der vom Projektzentrum Berlin des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie ausgerichteten Veranstaltung heraus: Eine Welt im Aufbruch braucht aufbruchs- und risikofreudige Denker und Umsetzer. mehr
 
 
 
WIR STELLEN VOR
 
Maria Wagner Maria Wagner
Mit Beginn des Jahres hat Maria Wagner in der SYNNECTA begonnen.
In ihrem Wirken als Organisationsberaterin gestaltet und begleitet Maria Lern-, Dialog- & Veränderungsprozesse. Ihr Fokus liegt darauf, Organisationen zu helfen und vorhandenes Potenzial voll zu aktivieren, indem neue Formen der Zusammenarbeit, der Entscheidungsfindung und der Zukunftsgestaltung etabliert werden. In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Kunden schafft Maria Räume für Verfahren und Prozesse, in denen sich die Beteiligten sicher, autark und geführt fühlen, um ihre eigenen Lösungen zu entdecken. Dabei ist ihr eine Arbeitskultur wichtig, welche durch echte Dialoge, Partizipation, Perspektivenvielfalt und einem wertschätzenden Miteinander geprägt ist. Mit einer hohen Aufmerksamkeit auf sichtbare Themen (Strukturen, Prozesse) als auch unsichtbare Themen (Verhalten, Glaubensätze), einem ausgeprägten Gespür für Menschen sowie der Qualität, gut zuzuhören und die richtigen Fragen zu stellen, gelingt es ihr Impulse für neue Lösungsansätze zu setzen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Frau Wagner und wünschen ihr eine glückliche und erfüllende Zeit bei SYNNECTA, bei der sie sich und ihre Kompetenzen voll einbringen und weiterentwickeln kann.
 
 
 
LITERATUR
 
Jonathan Safran Foer: Here I Am Jonathan Safran Foer: Here I Am
vorgestellt von Sabine Anders
»Here I Am« (deutsch »Hier bin ich«, übersetzt von Henning Ahrens) ist der dritte Roman des jüdischen Bestsellerautors Jonathan Safran Foer nach »Everything is Illuminated« (»Alles ist erleuchtet«) von 2002 und »Extremely Loud and Incredibly Close« (»Extrem laut und unglaublich nah«) aus dem Jahr 2005. mehr
 
Tina Uebel, Nikolaus Hansen: Die S.E.A.-Expedition Tina Uebel, Nikolaus Hansen: Die S.E.A.-Expedition
vorgestellt von Sabine Anders
Im Zeitalter der Wettläufe zu den Polen, in dem schon Sir Ernest Shackleton mit dem Problem konfrontiert war, was er überhaupt noch als Erster vollbringen konnte, bewies er die Größe, sein Ziel aufzugeben, abzubrechen und Leben zu retten, anstatt ewigen Ruhm im Tod zu suchen. Und genau die Bewunderung ist es, die dieses Buch lesenswert macht. mehr
 
Franziska Walther: Werther reloaded Franziska Walther: Werther reloaded
vorgestellt von Renate Bojanowski
Dem ehemaligen Gymnasiasten ist Johann Wolfgang Goethes Briefroman »Die Leiden des jungen Werther« sicherlich noch als ungewollte Pflichtlektüre bekannt. Dass die Geschichte über Liebe und Verzweiflung zeitlos und jederzeit wieder aufgreifbar ist, bewies Ulrich Plenzdorf bereits mit seiner Adaption Ende der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Hier liebt und leidet der halbwüchsige Edgar Wiebeau in der jugendlichen Umgangssprache der DDR. Die in Weimar geborene freie Graphikdesignerin und Illustratorin Franziska Walther hat sich 2016 erneut mit dem Werther-Thema auseinandergesetzt. mehr
 
 
SIE HABEN FRAGEN?
Dann senden Sie uns einfach eine eMail: info@synnecta.com

Wenn Sie die SYNNECTA InfoMail zukünftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich am Seitenende unserer Website abmelden und später jederzeit wieder anmelden.

Wird Ihnen der Newsletter nicht korrekt angezeigt, klicken Sie bitte hier.
 
 
SYNNECTA - Antwerpen - Köln - Karlsruhe - Bangkok - Shanghai - Austin
SYNNECTA NV Belgien • Postbus 77 • B-2000 Antwerpen
Telefon +32 (0) 3 - 237 75 25 • Telefax +32 (0) 3 - 257 21 80
SYNNECTA GmbH Deutschland • An der Münze 1 • D-50668 Köln
Telefon + 49 (0)221 - 3 90 93 39 - 0 • Telefax + 49 (0)221 - 3 90 93 39 - 9
SYNNECTA GmbH Deutschland • Ludwig-Erhard-Alle 10 • D-76131 Karlsruhe
Telefon +49 (0) 721 - 5 97 16 - 0 • Telefax +49 (0) 721 - 5 97 16 - 16
SYNNECTA Co. Ltd. Thailand • 1 Silom Rd, Level 8 • Zuellig Building House •
Silom, Bangrak, Bangkok • Thailand 10500
SYNNECTA China • Room 227 • No. 24, Guoding Road • Yangpu District • Shanghai, China
SYNNECTA USA • 8200 N Mopac Expressway #320 • Austin, TX 78759, USA
 
 
Impressum
 
 
 
Deutsch | English
SYNNECTA
SYNNECTA InfoMail Nr. 37 - Winter 2017 - February, 7th, 2017
 
 
Dear ladies and gentlemen,
dear friends,
while the backward-looking political debate no longer just debates about delimitations, companies are still involved in an intensive discussion about lively and open forms of organisation, inclusion and diversity, agility and global action.

If one looks with blind ideology at facts, then it is diversity, flatter hierarchies, cooperative leadership behaviour and social responsibility that promotes innovation and growth. Such a corporate culture requires great respect for the diversity of life designs and a tremendous desire for cooperation – but also a distinct, clear attitude.

In many organisations, we support developments that extend the scope for behaviour on the part of employees and make it possible to use their qualities, imagination, energy and joy for the sake of mutual goals.

Rüdiger Schönbohm has thought about how to build a bridge between people's skills and the challenge of organisations. A diagnostic procedure gives companies the opportunity to find the path which is right for them. In the HR Round Table on 06 October 2016, we talked with HR experts about the outstanding importance of the human factor in the world of Industry 4.0, as well. In Berlin, the second edition of the book »Anders wirtschaften – Integrale Impulse für eine plurale Ökomomie« (Economising Differently – Integral Impulses for a Plural Ecomomy) was introduced, in which we presented our concept of the movement, thereby recording ways in which an organisation can communicate dynamically and can convincingly communicate dynamism.

On 19 May 2017, we will initiate a new agile format, the Synnecta Werkhaus, where we will develop important topics of future organisational development. Together, participants will demonstrate what we can do to create vibrant, high-performance companies in which people work with pleasure and commitment.

We are very happy that our training for agile coaching is so popular. We have recently been able to set the dates for the fourth season.

In our next HR round table, we will focus on the topic of "Health at the heart of HR" and discuss aspects of a corporate culture in which people will continue to perform well in the long term.

The times present us with great challenges and question our attitude – we work with our customers on a future that allows all people to contribute their skills, abilities, individuality and energies.

Here's to a successful 2017!

Your SYNNECTA Team
 
Facebook
 
 
IN FOCUS
 
Warum dynamische Fähigkeiten jetzt so wichtig werden
Why dynamic skills are becoming so important now
by Rüdiger Schönbohm
TYSCON Management Consulting & Business Partner Agility Insights

The demands on organisations are growing steadily, while the private and business world is becoming more complex and increasingly less predictable. As the recent past has clearly shown, we are challenged daily by issues which are always good for surprises: not only digitalisation as one of the big drivers, but also other trends, such as urbanisation, progressive globalisation, environmental issues and political developments. more
 
 
Industrie 4.0
Industry 4.0
by Wilhelm Dick

It is currently the main economic issue, and there is hardly any topic whereby the impact on industry and society is discussed so controversially. When it comes to the question of how digitalisation changes the working world, different opinions determine the public debate. Pessimists fear the destruction of jobs, while optimists see Industry 4.0 as an engine of growth and employment. In whichever direction it goes, one thing is certain: the pressure to change that is placed upon employees, employers and the state will increase significantly. more
 
 
Booklaunch bei der Mercator Stiftung Berlin
»The World in Upheaval« – Book launch at the Mercator Foundation Berlin

On Tuesday, 10 January 2017, an approximately 30-member guest group, including a diverse mixture from the start-up scene and entrepreneurs, business angels as well as representatives of institutes and universities, expressed lively interest with enthusiastic discussion of the presented topic. One thing crystallised at the event organised by the Berlin Project Centre of the Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie (climate, environment and energy): A world in upheaval needs thinkers and implementers who are open to upheaval and risk. more
 
 
 
WELCOME TO SYNNECTA
 
Maria Wagner Maria Wagner
Maria Wagner started at SYNNECTA at the beginning of the year.
In her work as an organisational consultant Maria develops and supports learning, dialogue and change processes. Her focus is on helping organisations and fully activating existing potential by establishing new forms of cooperation, decision-making and future-oriented development. In a partnership with the customer, Maria creates spaces for processes and procedures in which the participants feel secure, self-sufficient and guided in discovering their own solutions. In this regard, a work culture is important to her which is characterised by genuine dialogues, participation, the diversity of perspectives and an appreciative coexistence. With a high degree of attention to visible topics (structures, processes) as well as non-visible topics (behaviour, beliefs), a strong sense for people as well as the quality to listen carefully and ask the right questions, she succeeds in creating impulses for new solutions. We are delighted to be working with Ms Wagner and wish her a happy and fulfilling time at SYNNECTA in which she and her skills can provide a full contribution and develop further.
 
 
 
QUESTIONS, ENQUIRIES, SUGGESTIONS?
Send us an e-mail: info@synnecta.com

If you would like to unsubscribe from this newsletter, please visit our website (see bottom of page).

Please click here if the newsletter does not display correctly.
 
 
SYNNECTA - Antwerp - Cologne - Karlsruhe - Bangkok - Shanghai - Austin
SYNNECTA NV Belgien • Postbus 77 • B-2000 Antwerpen
Telefon +32 (0) 3 - 237 75 25 • Telefax +32 (0) 3 - 257 21 80
SYNNECTA GmbH Deutschland • An der Münze 1 • D-50668 Köln
Telefon + 49 (0)221 - 3 90 93 39 - 0 • Telefax + 49 (0)221 - 3 90 93 39 - 9
SYNNECTA GmbH Deutschland • Ludwig-Erhard-Alle 10 • D-76131 Karlsruhe
Telefon +49 (0) 721 - 5 97 16 - 0 • Telefax +49 (0) 721 - 5 97 16 - 16
SYNNECTA Co. Ltd. Thailand • 1 Silom Rd, Level 8 • Zuellig Building House •
Silom, Bangrak, Bangkok • Thailand 10500
SYNNECTA China • Room 227 • No. 24, Guoding Road • Yangpu District • Shanghai, China
SYNNECTA USA • 8200 N Mopac Expressway #320 • Austin, TX 78759, USA
 
 
Legal Notice