Hermeneutische Beratung

SYNNECTA » Zoom » Hermeneutische Beratung

Horizonte von Bedeutungen

Die hermeneutische Beratung öffnet Möglichkeiten

Beratung hat das Ziel, den Menschen in einer Organisation neue, bessere und passende Optionen für die Bewältigung ihrer Themen und Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Die hermeneutische Beratung öffnet Möglichkeiten und vermittelt eine differenzierte Sicht. Sie fördert integrative Kooperation, in der sowohl das Wollen, das Können und das Müssen der Menschen in der Organisation beachtet werden. SYNNECTA hat ein Modell entwickelt, um Barrieren aufzulösen und die Problemlösungs- und Entwicklungskompetenzen der Organisation freizusetzen und zu erweitern. Das Modell der hermeneutischen Beratung ist ein Grundlage, Denkweise, eine Haltung, mit der wir auf Menschen und soziale Systeme blicken und Beratungen durchführen.

Menschen (z. B. Führungskraft oder Mitarbeiter) und soziale Systeme (z. B. eine Gruppe, ein Team, eine Unternehmenseinheit) handeln im Vordergrund, in der Gegenwart, und stehen in individuellen Horizonten von Bedeutungen. Auf diese beziehen sie sich und aus diesen heraus beschreiben sie sich selbst. In der Folge werden sie in ihrem Handeln von diesen bestimmt.

Die Horizonte sind nicht ausschließlich bewusst gewählt. Sie entwickeln sich aus vergangenen Erfahrungen und Handlungen. Auf Grund der Verarbeitung entwickelt das Subjekt ein Selbstverständnis, beschreibt seinen Kontext, interpretiert beide und handelt entsprechend der eigenen Interpretation.

Jedes Thema, mit dem sich das Subjekt beschäftigt, bringt seinerseits einen Horizont mit, und wird wahrgenommen und bewertet. Die Stellung in den Horizonten macht die Wahrnehmung und Bewertung eines konkreten Themas erst möglich. Die Horizonte aller Beteiligten nehmen Einfluss auf die möglichen Wege und Varianten der Themabehandlung und etwaiger Lösungen.

Methoden

Die hermeneutische Beratung zielt auf Veränderungen in den Horizonten ab. SYNNECTA setzt im Prozess auf eine Methoden-Bricolage: Die gezielte und an die jeweilige Situation angepasste Auswahl der Intervention(en) erfolgt aus einem mit dem Kunden gemeinsam entwickelten neu gewichteten Horizont. Verwendung finden Bildungskonzepte, Formen interner Kommunikation und Methoden aus den Bereichen der Organisationsentwicklung und des Change Managements.

Hier erfahren Sie mehr: Laden Sie sich unseren ausführlichen Text zur »Hermeneutischen Beratung« im pdf-Format herunter.