SYNNECTA Blog

SYNNECTA » Blog » 20 Jahre SYNNECTA

20 Jahre SYNNECTA

SYNNECTA im Lexikon

SYNNECTA im Lexikon

Dass Sprache Wirklichkeit schafft, war eine meiner ersten Lernerfahrungen nach meiner Schulzeit, als ich in einer Ausbildung bei Rüdiger Müngersdorff war. Dass Wirklichkeit auch (neue) Sprachlichkeiten hervorbringt, ist eine logische Schlussfolgerung daraus. Mit...

mehr lesen
Irgendwann 1993

Irgendwann 1993

Eine persönliche Rückblende auf Erlebnisse mit der SYNNECTA Irgendwann ‘93 oder ‘94 habe ich SYNNECTA anlässlich der ersten Ausschreibung eines Prozessberaterseminars kennengelernt. Ich meine, es war das erste überhaupt, denn Rüdiger schielte doch ab und zu in seine...

mehr lesen
Was arbeitest du?

Was arbeitest du?

Der typische Ruhri ist ein Sprach- und Sprechökonom. Er benutzt gern Einwortsätze. Interpunktion und Grammatik sind Sache des Gefühls und nicht der Regel. Die Buchstaben S und T liegen im Alphabet so nah beieinander, dass er sie so einsetzt, wie es ihm gerade passt...

mehr lesen
So kam’s

So kam’s

Vor über 15 Jahren landete eine E-Mail von meiner nun langjährigen Kollegin Jutta-Anna Schroer in meiner E-Mailbox. Ein Stellenangebot an mich, auf Empfehlung meines damaligen Dozenten, der meine Diplomarbeit an der Uni betreute. Die Firma: »SYNNECTA GmbH, ein...

mehr lesen
Arbeiten bei SYNNECTA: Kaffeesatzlesen

Arbeiten bei SYNNECTA: Kaffeesatzlesen

#hinterdenkulissen An einem Donnerstag im Februar 2008 hatte ich mein Vorstellungsgespräch und wurde mündlich eingestellt. Obwohl mein Vertrag erst zum 1.3. begann, sollte ich in der Woche direkt nach dem Vorstellungsgespräch bei der Sophia im Kloster Marienhöh in...

mehr lesen
Menschen, im Büro

Menschen, im Büro

Papier ist geduldig, wie man sagt. Und viel wichtiger sind mir die Menschen, mit denen ich arbeite. Wie kam ich zur SYNNECTA? Meine kleine Geschichte mit vielen lieben Grüßen aus dem Büro, im wahrsten Sinne hinter den Kulissen: Für mich ist die Arbeit bei SYNNECTA...

mehr lesen
20 Jahre SYNNECTA

20 Jahre SYNNECTA

Warum ich bei der SYNNECTA bin ... weil ich dort meine berufliche Heimat gefunden habe. weil es stets Kolleginnen und Kollegen gibt, mit denen man neue Ideen entwickeln und spannende Projekte starten kann. weil wir mit wenig Struktur und viel Leidenschaft leben. weil...

mehr lesen
Werkhaus19 Mindset – ein Rückblick

Werkhaus19 Mindset – ein Rückblick

Wir haben Nessie gesehen. Am 17. Mai 2019 bei kühlem Regenwetter im GREATLIVE, urban und mitten in Köln, nicht in Great Glen. In diesem inspirierenden Veranstaltungsort sind wir uns beim Werkhaus19 Mindset begegnet. Haben uns gegenseitig überrascht, miteinander...

mehr lesen
In Bewegung

In Bewegung

Was war vor zwanzig Jahren? SYNNECTA gegründet! Seitdem ist viel Wasser den Rhein hinuntergeflossen. Und so hat sich SYNNECTA auch verändert. Konzepte kamen und gingen oder verwandelten sich, entwickelten sich. Neue Menschen kamen zu uns, andere gingen. Aber es blieb...

mehr lesen
Bahnfahren, Coaching und KI

Bahnfahren, Coaching und KI

Auf der Rückfahrt von einem Coachingtermin, die Züge überraschend pünktlich, auch einen Sitzplatz finde ich noch. Körperlich müde und gleichzeitig erstaunlich wach richte ich mich in meinem Sitzplatz ein. Dösend frage ich mich: Was ist da eigentlich gerade passiert in...

mehr lesen