Blog

    • Wie Menschen in agilen Transformationsprozessen reagieren

    Wie Menschen in agilen Transformationsprozessen reagieren

    18. September 2018|Kein Kommentar

    Für alle Teams, die ich bis jetzt im agilen Kontext getroffen habe, bedeutet agiles Arbeiten immer die zumindest von Außen herangetragene Erwartung effektiver, beweglicher und schneller Outputs zu liefern. Mit der agilen Transformation soll etwas Neues entstehen. Die bisherigen Strukturen, […][...]  Mehr

    • Achtsamkeit als mentale Plattform und Nährboden für Agilität

    Achtsamkeit als mentale Plattform und Nährboden für Agilität

    11. September 2018|1 Kommentar

    Zunehmend erlebe ich eine große Bereitschaft und Offenheit bei Bereichen und Teams, sich auf agile Workframes einzulassen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Tatsächlich wird dann jedoch im gemeinsamen Arbeiten erkennbar, dass dieses bewusste Einlassen begleitet wird von einer ebenso […][...]  Mehr

    • Erfolgsfaktoren agiler Führung

    Erfolgsfaktoren agiler Führung

    9. August 2018|Kein Kommentar

    Das Umfeld, in welchem Unternehmen erfolgreich wirtschaften müssen, verändert sich seit einigen Jahren radikal. Es wird zunehmend von VUCA – von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – erfasst. Digitalisierung, Globalisierung und zunehmende Vernetzung generieren eine exponentiell steigende Komplexität, die mit […][...]  Mehr

    • Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    24. April 2018|Kein Kommentar

    Betrachten wir das agile Dreieck (Methoden, Struktur, Kultur), dann bleibt der Aspekt kulturelle Veränderung einer der schwierigsten – was weder neu noch überraschend ist. Was wir Kultur nennen ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren, die sich über ein kausales Denken nicht […][...]  Mehr

    • Wir haben 3 Gehirne

    Wir haben 3 Gehirne

    18. April 2018|Kein Kommentar

    »Reinventing Organizations« von Frederic Laloux hat weltweit eine sehr hohe Resonanz erhalten. Erschienen ist das Buch vor vier Jahren, und in 2018 sind die wirtschaftlichen Herausforderungen dieselben, wenn nicht zugespitzer. Aktuell werden mit »New Work« die Zustände beschrieben, in denen […][...]  Mehr

    • Wachstumsschmerzen agiler Organisationen

    Wachstumsschmerzen agiler Organisationen

    16. April 2018|1 Kommentar

    Die Gruppe schwieg. Sie blieb still, obwohl die einladende Führungskraft versuchte, eine optimistische und aufbauende Botschaft zu senden. Fragen würden ignoriert oder die Antworten waren vage und irrelevant. In kleineren Gruppen wurden die Gespräche ein wenig lebhafter und doch gab […][...]  Mehr

    • Raumhalter: Eine neue Rolle in der radikal selbstorganisierten Führungskräfteentwicklung

    Raumhalter: Eine neue Rolle in der radikal selbstorganisierten Führungskräfteentwicklung

    27. Februar 2018|Kein Kommentar

    In der aktuellen Ausgabe der managerSeminare beschreibt Petra Martin in einem lebhaft-anschaulich gehaltenen Beitrag Aufbruch ins Unbekannte das Format eines agilen Führungskräfteentwicklungsprogramms bei Bosch Automotive Electronics, das radikal auf die Selbstorganisationskompetenz der teilnehmenden Führungskräfte setzt. In co-creativer Zusammenarbeit mit der […][...]  Mehr

    • Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung II

    Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung II

    22. Februar 2018|Kein Kommentar

    Ein Unternehmen ist immer auch eine Gemeinschaft und so ein Ort politischen Handelns. Damit meine ich nicht die mikropolitischen Konzepte, die sich im Wesentlichen auf die taktisch-technischen Aspekte des Karrieremachens und des sich Durchsetzens beziehen, sondern auf die Notwendigkeit, Diversität, […][...]  Mehr

    • Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung

    Die politische Dynamik der Organisationsentwicklung

    3. Februar 2018|Kein Kommentar

    Politik als treibende Kraft in Unternehmen – ein Thema, das Unternehmen in der Regel zurückweisen. Sie akzeptieren Konzepte der Mikropolitik, die eher auf Karriere abheben und mehr oder weniger das Einflussgefüge in Netzwerken beschreiben. Aber politische Konzepte zur Beschreibung des […][...]  Mehr

    • Michael Roes: Zeithain

    Michael Roes: Zeithain

    2. Februar 2018|Kein Kommentar

    Vielen mag das tragische Ende des Hans Hermann von Katte bekannt sein. Katte war Leibgardist des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. und eng mit dessen Sohn, dem Kronprinzen Friedrich, befreundet. Dieser hatte unter der Tyrannei seines Vaters so sehr zu […][...]  Mehr