Blog

    • Stell Dir vor, die Zukunft wird wunderbar und Du bist schuld

    Stell Dir vor, die Zukunft wird wunderbar und Du bist schuld

    25. Oktober 2018|Kein Kommentar

    SYNNECTA hat sich im ersten Halbjahr 2018 am Innovationsforum BIGHub Ammersee beteiligt und einen Innovationspreis für StartUps im ländlichen Raum ausgelobt. StartUps gelten als Synonym für Innovation und neue Arbeitsformen. Rund um Hochschulen entwickelt sich ein Umfeld, das gezielt unternehmerisches […][...]  Mehr

    • (Organisations-)Entwicklung als innerer Weg

    (Organisations-)Entwicklung als innerer Weg

    18. Oktober 2018|Kein Kommentar

    »Kein Vogel fliegt zu hoch, wenn er mit seinen eigenen Schwingen fliegt.« (William Blake, Die Hochzeit von Himmel und Hölle) Persönliche Entwicklung fordert uns auf und heraus, immer weiter, bestimmter und selbstsicherer aus unseren Schutzzonen herauszutreten in ein Leben immer […][...]  Mehr

    • Führungs-Kraft in der Selbstorganisation

    Führungs-Kraft in der Selbstorganisation

    15. Oktober 2018|Kein Kommentar

    Selbstorganisierte Teams organisieren sich – wie der Name schon sagt – selbst. Das heißt, sie kennen keine personell festgeschriebene Führungsrolle. Heißt das, dass nun alle Führungskräfte arbeitslos werden? Mitnichten. Denn zum einen agieren selbstorganisierte Teams nicht führungslos. Auch sie benötigen […][...]  Mehr

    • Achtsamkeit und agiles Arbeiten

    Achtsamkeit und agiles Arbeiten

    1. Oktober 2018|Kein Kommentar

    Blogreihe: Agile Transformation braucht Achtsamkeit (4) Agile Arbeitsformen wie Scrum unterstützen per se eher günstige Denkmuster durch die Dichte und Form der ritualisierten Kommunikationsprozesse. Auf der anderen Seite funktionieren diese Arbeitsformen dann besonders gut, wenn die einzelnen Akteure im agilen […][...]  Mehr

    • Achtsamkeit: Individuelle und kollektive Ebenen

    Achtsamkeit: Individuelle und kollektive Ebenen

    25. September 2018|Kein Kommentar

    Blogreihe: Agile Transformation braucht Achtsamkeit (3) Individuelle Denkmuster, die Erneuerung unterstützen, können durch Selbstregulationstechniken auf individueller und kollektiver Ebene gefördert werden. In meiner Erfahrung hat sich hier Achtsamkeit als ein sehr wertvolles Instrument erwiesen. Sobald Achtsamkeit als Denkhaltung, Mindset und […][...]  Mehr

    • Wie Menschen in agilen Transformationsprozessen reagieren

    Wie Menschen in agilen Transformationsprozessen reagieren

    18. September 2018|Kein Kommentar

    Blogreihe: Agile Transformation braucht Achtsamkeit (2) Für alle Teams, die ich bis jetzt im agilen Kontext getroffen habe, bedeutet agiles Arbeiten immer die zumindest von Außen herangetragene Erwartung effektiver, beweglicher und schneller Outputs zu liefern. Mit der agilen Transformation soll […][...]  Mehr

    • Achtsamkeit als mentale Plattform und Nährboden für Agilität

    Achtsamkeit als mentale Plattform und Nährboden für Agilität

    11. September 2018|3 Kommentare

    Blogreihe: Agile Transformation braucht Achtsamkeit (1) Zunehmend erlebe ich eine große Bereitschaft und Offenheit bei Bereichen und Teams, sich auf agile Workframes einzulassen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Tatsächlich wird dann jedoch im gemeinsamen Arbeiten erkennbar, dass dieses bewusste […][...]  Mehr

    • Erfolgsfaktoren agiler Führung

    Erfolgsfaktoren agiler Führung

    9. August 2018|Kein Kommentar

    Das Umfeld, in welchem Unternehmen erfolgreich wirtschaften müssen, verändert sich seit einigen Jahren radikal. Es wird zunehmend von VUCA – von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – erfasst. Digitalisierung, Globalisierung und zunehmende Vernetzung generieren eine exponentiell steigende Komplexität, die mit […][...]  Mehr

    • Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    Mental Change? Agile Organisationen brauchen neue »Identitäten«

    24. April 2018|Kein Kommentar

    Betrachten wir das agile Dreieck (Methoden, Struktur, Kultur), dann bleibt der Aspekt kulturelle Veränderung einer der schwierigsten – was weder neu noch überraschend ist. Was wir Kultur nennen ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren, die sich über ein kausales Denken nicht […][...]  Mehr

    • Wir haben 3 Gehirne

    Wir haben 3 Gehirne

    18. April 2018|Kein Kommentar

    »Reinventing Organizations« von Frederic Laloux hat weltweit eine sehr hohe Resonanz erhalten. Erschienen ist das Buch vor vier Jahren, und in 2018 sind die wirtschaftlichen Herausforderungen dieselben, wenn nicht zugespitzer. Aktuell werden mit »New Work« die Zustände beschrieben, in denen […][...]  Mehr