Enterprises 2.0

Enterprises 2.0

  1. SYNNECTA
  2.  » Archive for "Kommunikation"

»Work out loud – the potential of sharing«

Unternehmen 2.0 steht für das hoch vernetzte Unternehmen.

Ziel ist der Wandel der Kommunikation und Zusammenarbeit hin zu einer agilen und flexiblen Kollaboration, in der Perspektiven, Wissen und Ressourcen offen geteilt werden. Die daraus resultierende höhere Anpassungsfähigkeit des Unternehmens hilft, die zunehmende Komplexität der Arbeitswelt sowie die Dynamik und Volatilität der Märkte erfolgreich zu bewältigen. Web 2.0-Technologien (z.B. soziale Netzwerke, virtuelle Communities, Blogs, Wikis, File-Sharing, etc.) liefern dafür das technische Vehikel. Im Kern geht es jedoch um einen tiefgreifenden Wandel der Unternehmenskultur, die heute oft von geschütztem Expertenwissen, hierarchischer Positionsmacht und funktionalen Aufgaben- und Erfolgsegoismen geprägt ist.

Die begleitende Entwicklung der Organisation, die Befähigung ihrer Mitglieder und vor allem die Etablierung einer neuen 2.0 Führungskultur, die diese Transformation hin zu mehr Offenheit, Austausch und Teilen zulässt und fördert, ist damit der eigentlich entscheidende Erfolgsfaktor.

SYNNECTA begleitet Sie bei der Einführung von E2.0 und Social Business Lösungen

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Implementierung eines für Sie passenden Begleit- bzw. Roll-out-Prozesses, um die mit E2.0 verbundene Idee und Zielsetzung in Ihre Organisation zu tragen und von Anfang an vorhandene E2.0 Technologien und Medien zu nutzen (siehe Beispielprozess).

  • Wir entwickeln mit Ihnen passgenaue Dialogformate, um einen Austausch über Hierarchie und Funktionen zu ermöglichen. Damit werden sowohl Chancen und Möglichkeiten als auch mögliche Widerstände und Sorgen hinsichtlich E2.0 besprechbar.
  • Wir integrieren mit Ihnen erforderliche IT-technische Schulungen in den kulturellen Begleit- und Change-Prozess.
  • Wir befähigen Menschen in Ihrer Organisation, die ihrerseits als Multiplikatoren die Einführung von E2.0 unterstützen können.

Einsichtbilder

Einsichtbilder

  1. SYNNECTA
  2.  » Archive for "Kommunikation"

SYNNECTA Einsichtbilder sind eine Landkarte in der Beratung

Ein effektives Kommunikationsinstrument

Ein Einsichtbild ist ein mehrdimensionales Abbild Ihrer Organisation und verdichtet die Organisation in ihren komplexen Bezügen. Das Einsichtbild wird in mehreren Phasen gemeinsam mit Mitarbeitenden Ihrer Organisation und unseren Beratern und Grafikern entwickelt und im Anschluss bei weiteren Veranstaltungen und Beratungssequenzen innerhalb Ihrer Organisation genutzt.

SYNNECTA Einsichtbilder haben sich als effektives Kommunikationsinstrument bewährt, wenn es darum geht, mit anderen Menschen zusammen ein gemeinsames Verständnis zu komplexen vielfältigen Themen und organisationsinternen Prozessen und zukünftigen Veränderungen aufzubauen.

Intuitives, spielerisches Entdecken und Austausch

Einsichtsbilder wirken in der Verbindung von Bild und Dialog. Sie laden ein zum intuitiven, spielerischen Entdecken und Austausch, sie machen neugierig und machen Spaß und bieten damit Kernelemente, die für erfolgreiches Lernen und gemeinsames Verändern wichtig sind. Das Verbinden der Perspektiven von Gestaltung, Strukturen und Abläufen mit der Prozessperspektive der Organisation schafft ein gemeinsames Bild, eine gemeinsame Sprache und ein gemeinsames Verständnis über die Themen der Veränderung.

Die Etablierung der geteilten Sichtweise zum Beispiel in Form von Workshops für die Führungskräfte oder Mitarbeitenden sind aus unserer Erfahrung die wirkungsvollsten Veränderungsimpulse, welche eine Organisation sich selbst geben kann. Insbesondere um die Akzeptanz von Veränderungen zu erhöhen und der gesamten Organisation ein Lernen über sich selbst zu ermöglichen, setzen wir seit einigen Jahren Einsichtbilder bei der Beratung von Unternehmen ein.

SYNNECTA Einsichtsbild »Agile Transformation«
Zwischen Chance und Bedrohung – für Unternehmen ist Agilität existentiell

Wir begleiten Ihre Organisation, wenn es um die Frage geht, wie Sie Ihr Unternehmen zu mehr Agilität bewegen können. Dabei geht es nicht nur um die Einführung neuer Prozesse und Methoden wie Scrum oder agiles Projektmanagement, sondern die Haltung der Menschen und das Selbstverständnis der Führung wird neu beleuchtet. Wir setzen auf innovative Methoden und bewährte Formate, darunter das Einsichtsbild »Agile Transformation«.

In Co-Creation mit unseren Kunden haben wir die »Agile Transformation« in Unternehmen und Organisationen beleuchtet und gemeinsam mit einer professionellen Grafikerin in eine Bildsprache übersetzt. Verschaffen Sie sich einen Eindruck von dem Bild und laden Sie hier die PDF herunter.

Synnact

Synnact

  1. SYNNECTA
  2.  » Archive for "Kommunikation"

Sehen, Lernen, Handeln als Schlüsselerlebnisse

Verständnis, Motivation und der Mut zur Veränderung

synnact ist ein praxis- und lösungsorientiertes Tool zur Visualisierung von Prozessen und deren Themen. Mit synnact wird ein gemeinsames Bild der derzeitigen und das einer zukünftigen Situation erzeugt. Es entsteht ein geteiltes Verständnis und eine gemeinsame Sprache über Veränderungsanliegen. Zugleich wird die Expertise der Organisation genutzt, um die Veränderung in einem Unternehmen optimal zu gestalten.

Die Form von Visualisierung und Kommunikation bei der Arbeit mit synnact lässt Abstraktes konkret und anschaulich werden. Die Beteiligung und Befähigung der Menschen über Hierarchie und Abteilungsgrenzen hinweg sowie das Verstehen der Situation stehen im Fokus der Arbeit. Durch die Einsicht in die Problemstellung und die Einbeziehung der Menschen mit ihrem Wissen und ihren Ideen wachsen Verständnis, Motivation und der Mut zur Veränderung.

Die Anwendung von synnact im Workshop

synnact begleitet und unterstützt Veränderungsinitiativen in Prozessen: sowohl bei der Definition der Optimierungsschritte – mit Fokus auf deren Umsetzbarkeit – als auch bei der Umsetzung selbst. Durch die Anwendung von synnact im Workshop wird der Blick für das Ganze und die Teile geschärft. Die gegenseitige Information und das Erkennen der unterschiedlichen Einflussfaktoren ist Basis hierfür. Auf diese Weise wird der gemeinsame Überblick und das geteilte Verständnis über die anstehenden Themen ermöglicht.

Die Form des Workshops und der Visualisierung bildet die Grundlage dafür, dass innovations- und resultatshemmendes Fakultätsdenken überwunden und problemorientiertes Denken und Vorgehen vorangetrieben wird. Die Voraussetzung für das Finden von gemeinsam getragenen und machbaren Lösungen wird so geschaffen.

Mit synnact einen Workshop gestalten:

  • Sie benötigen drei bis vier Stunden Zeit.
  • Sie ziehen die relevanten und beteiligten Kollegen und Mitarbeiter hinzu.
  • Sie visualisieren den derzeitigen Stand des Prozesses mit seinen Bestandteilen innerhalb der definierten Systemgrenzen und wenden dabei verschiedene synergienbildende und analytische Methoden an.
  • Die gewonnenen Einsichten können nun in einen zukünftigen Zustand überführt werden.
  • Sie vereinbaren gemeinsam wie weiter vorzugehen ist.

synnact entwickelt eine ganz spezielle Dynamik und wirkt nachhaltig und effizient. Stetig wird im Workshop der Dialog über das Mögliche des gemeinsam Gestalteten und Getragenen geführt. Geplante Maßnahmen sind so punktuell hochwirksam und zugleich ganzheitlich.